Organisationsteam

Vorstand
Kristin Diederich – Global Studies
Initiativen-Koordination
info@mrw-tuebingen.de
“Menschenrechte sind die Grundlage für ein friedliches Miteinander. Da Menschenrechtsverletzungen auch in scheinbar stabilen Nationen stattfinden, müssen wir unser Bewusstsein schärfen und gemeinsam aktiv werden.”
Constantin Pläcking – Lehramt Englisch/ Geschichte
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presse@mrw-tuebingen.de

“Die Menschenrechte geraten in Europa und weltweit immer mehr unter Druck. Ich möchte aktiv etwas unternehmen, um sie wieder zu stärken. Deswegen engagiere ich mich für die Menschenrechtswoche.”

Frederik Pfeiffer – International Economics
Eröffnungsveranstaltung
info@mrw-tuebingen.de
“Für Menschenrechte zu kämpfen ist für mich kein Selbtzweck. Sie geben uns die Möglichkeit, uns frei zu entfalten und unser politisches System nach den eigenen Vorstellung mitzugestalten. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass jeder Mensch diese Möglichkeiten hat.”
Anna Rickert – Master Internationale Politik und Friedensforschung
Menschenrechtspreis
info@mrw-tuebingen.de
“Menschenrechte sind für mich die allen Menschen inhärenten unantastbaren Garantien, die sicherstellen, dass Leben mehr als Überleben ist. Aber eben weil die Realität von diesem Dogma der Unverletzlichkeit und Universalität abweicht, sollte die Erhaltung der Menschenrechte Ziel jedes politischen und gesellschaftlichen Handelns sein.”
Organisations Team
Nicola Schneider – Jura
Finanzen
info@mrw-tuebingen.de

“In Peru habe ich eindrücklich gesehen, was passiert, wenn Menschenrechte von Staaten mit Füßen getreten werden. Danach habe ich gemerkt, dass sie bei uns oft für selbstverständlich gehalten werden. Gerade das stellt eine Gefahr für die Menschenrechte dar.”

  Clara Böning – Politik u. Öffentliches Recht
Fest der Menschenrechte
info@mrw-tuebingen.de

“”Welches Menschenrecht sollte es deiner Meinung nach geben?” “Ein Recht auf Geburtstag” antwortete mein sieben-jähriges Patenkind. Manchmal sollte man die Kleinen fragen, um mit Großem anzufangen.”

Marie Rapp – Politik u. Öffentliches Recht
Fest der Menschenrechte
info@mrw-tuebingen.de

“Arbeitslos wegen politischer Ansichten, auf der Flucht vor Zwangsheirat oder hinter Gittern aufgrund sexueller Orientierung – wir dürfen die Augen nicht verschließen. Jedes Quäntchen Menschenwürde, das gewonnen wird, kommt der ganzen Welt zugute. Dafür möchte ich mich einsetzen und darauf aufmerksam machen.”

Jonas Weinert – Politik u. Ethnologie
Initiativen, Presse, Fest der Menschenrechte
info@mrw-tuebingen.de

“Mensch sein heißt leben. Mensch sein heißt frei sein. Mensch sein heißt lieben wen man will.
Mensch sein heißt sagen was man will.

Mensch sein heißt Menschenrechte haben. Egal wo, Egal wer.
Ich glaube, Mensch sein heißt auch, sich dafür einzusetzen!”

Benedikt Koch – Jura
Fest der Menschenrechte

info@mrw-tuebingen.de

“Wir sehen die Menschenrechte mittlerweile als so selbstverständlich an, dass vielen die konkrete Bedeutung nicht mehr bewusst ist. Jedoch müssen wir uns gerade jetzt wieder für den uneingeschränkten Erhalt dieser fundamentalen Rechte einsetzen”

  Fabian Schaupp – Jura
Mitglied im Organisationsteam

info@mrw-tuebingen.de

“Jeder Mensch ist individuell und einzigartig. Aber eine Sache eint uns: Das Mensch-Sein. Die Menschenrechte schützen es. Nur werden sie viel zu oft missachtet und verletzt. Ich setze mich dafür ein, dass jeder Mensch seinen Zugang zu ihnen bekommt und sie effektiv durchgesetzt werden.”

Carolin Niehues – Lehramt Deutsch/Geschichte
Finanzen
info@mrw-tuebingen.de

“Als Basis der weltweiten Gemeinschaft, Gerechtigkeit und des Friedens sind die Menschenrechte unverzichtbar. Ich möchte durch mein Engagement bei der Menschenrechtswoche dazu beitragen, dass sie nicht in Vergessenheit geraten oder als Selbstverständlichkeit angesehen werden.”

Johannes Herden – Gesundheits- und Krankenpfleger
Fest der Menschenrechte
info@mrw-tuebingen.de

“Die Menschenrechte sind für mich eine Errungenschaft, die nicht nur die Würde jedes Menschen bewahren, sondern ein wunderbares Werkzeug für das Fundament einer besseren Welt verkörpern, für die jeder Mensch kämpfen sollte, und die jeder Mensch für sich als Recht einfordern kann. “

  Clara Stäbler – Politik und VWL
Eröffnungsveranstaltung
info@mrw-tuebingen.de

“Wir leben in einem Land, in dem die Menschenrechte im Grundgesetz verankert sind. Sie ermöglichen uns ein würdiges Leben und sollten weltweit als übergeordnete Norm Geltung haben. Das ist nicht überall so. Die Menschenrechte sind ein kostbares und zerbrechliches Gut, für dessen Schutz wir uns alle einsetzen sollten.”

Saskia Maier – International Economics
Finanzen
info@mrw-tuebingen.de

“Der Kampf für die Einhaltung aller Menschenrechte ist ein großer, und dennoch ist jeder Schritt ein wichtiger.
Ich engagiere mich bei der MRW, weil nur wenn die Konversation vorhanden bleibt, kann man für die Freiheit aller eintreten.”

Caroline Míček – International Economics
Mitglied im Organisationsteam
info@mrw-tuebingen.de

“Rechte für selbstverständlich zu halten, ist der beste Weg sie zu verlieren. Daher setze ich mich auch und gerade 70 Jahre nach Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte noch dafür ein, dass diese endlich effektiver umgesetzt werden.