Sami Blood

Das Mädchen aus dem Norden Schweden, Norwegen, Dänemark (2016) / Altersfreigabe: FSK 6

Das 14-jährige Mädchen Elle Marja gehört der ethnischen Minderheit der Sámi an, welche im Skandinavien der 1930er Jahre täglich mit Rassismus und Diskriminierung konfrontiert waren. Zusammen mit ihrer Schwester wird sie im Rahmen eines Kultivierungsprogramms in die Internatsschule in Lappland geschickt, wo sie sich für ihre samische Identität zu schämen und ihre Herkunft zu verleugnen beginnt. Das Drama „Sámi Blood“ (deutsch: „Das Mädchen aus dem Norden“) aus dem Jahr 2016 beleuchtet ein wenig bekanntes Kapitel in der dunklen Geschichte von ethnischen Minderheiten in Europa. Er wurde 2017 mit dem LUX-Filmpreis des Europäischen Parlaments ausgezeichnet. Wir wollen mit Ihnen in die Geschichte von Elle Marja und der Sámi während der 1930er Jahre eintauchen und in einer anschließenden Expertendiskussion die Brücke zum Themenkomplex von Minderheitenrechten im Europa der Gegenwart herstellen.

Datum

27. Jun 2019

Uhrzeit

MEZ
5:00 pm

Preis

kostenfrei

Ort

Kino Arsenal
Hintere Grbenstr. 20
Kategorie
JEF

Veranstalter

JEF

Hier findest du uns

Institut für Politikwissenschaft
Melanchthonstraße 36
72074 Tübingen
Email: info@mrw-tuebingen.de
Tel. +49 7071/54940 36

Die Menschenrechtswoche

Vom 24. bis 30. Juni 2019 wird die 5. Tübinger Menschenrechtswoche unter dem Motto “Nachhaltige Zukunft – ein Menschenrecht?” stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere