Planspiel

Klimatische Veränderungen und Naturkatastrophen vertreiben jedes Jahr Millionen Menschen aus ihrer Heimat. Dürren, Überschwemmungen und extreme Stürme können zur Unbewohnbarkeit und sogar zum Staatenuntergang führen. Laut International Displacement Monitoring Center fliehen seit 2008 durchschnittlich jedes Jahr 26 Millionen Menschen aufgrund von Klimakatastrophen. Umweltflucht ist ein globales Phänomen, deshalb ist auch eine globale Lösung erforderlich. Vor einer Kulisse von widerstreitenden Interessen und globalen Zusammenhängen fällt es besonders schwer, sich auf ein gemeinsames Vorgehen zu einigen. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik durch Frau Regina Frentzou, die ihre Masterarbeit zu dem Thema Umweltflüchtlinge verfasst hat, sollen in einem Planspiel innerhalb eines internationalen Gremiums der rechtliche Rahmen, die politischen Interessen und geografischen Zusammenhänge erfasst und diskutiert werden. Dafür versetzen sich die Spielteilnehmer in die Rolle politischer Akteure, von denen jeder unterschiedliche ökonomische, politische und soziale Interessen verfolgt

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

26. Jun 2019

Uhrzeit

4:00 pm

Preis

kostenfrei

Ort

Neue Aula
Hörsaal 4
Refugee Law Clinic

Veranstalter

Refugee Law Clinic

Hier findest du uns

Institut für Politikwissenschaft
Melanchthonstraße 36
72074 Tübingen
Email: info@mrw-tuebingen.de
Tel. +49 7071/54940 36

Die Menschenrechtswoche

Vom 24. bis 30. Juni 2019 wird die 5. Tübinger Menschenrechtswoche unter dem Motto “Nachhaltige Zukunft – ein Menschenrecht?” stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere