Menschenrechte und nachhaltige Zukunft – Eine brennende soziale Gestaltungsaufgabe. Aber wie ?

MIT:  Gerald Häfner, Basel, Gründer und langjähriger Sprecher von “Mehr Demokratie e.V.”, MdB / MdEP a.D., Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach / Schweiz

In vielen Lebensbereichen von Kultur, Staat und Wirtschaft werden für uns immer drängendere Probleme sichtbar: Konflikte zwischen Nationalitäten, Religionen, Sprachen; die Schere zwischen arm und reich; Lohn-, Eigentums- und Wohnungerechtigkeiten; Ausbeutung von Natur und Menschen; Naturzerstörung usw. – Verbote, Kriegswaffen, Appelle usw. helfen nicht. Herrschende totalitäre Systemideologien erweisen ihre unmenschlichen Einseitigkeiten und Hilflosigkeit. –

Wo kann mit Ideen und Taten angesetzt werden, um eine soziale Ordnung zu gestalten, die den Lebensbedürfnissen der Menschen und der Natur nachhaltig gerecht wird ? – Wo kann jeder Einzelne an seinem Ort gestaltend Änderung bewirken ?

Datum

27. Jun 2019

Uhrzeit

8:00 pm

Ort

Hörsaal 25
Kupferbau (Hölderlintr. 25)

Veranstalter

Kulturforum

Hier findest du uns

Institut für Politikwissenschaft
Melanchthonstraße 36
72074 Tübingen
Email: info@mrw-tuebingen.de
Tel. +49 7071/54940 36

Die Menschenrechtswoche

Vom 24. bis 30. Juni 2019 wird die 5. Tübinger Menschenrechtswoche unter dem Motto “Nachhaltige Zukunft – ein Menschenrecht?” stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere