Querfeldein mit Marta Orosz

Datum: 14. Juni 2018

Uhrzeit: 20:00

Ort: Café Haag

Ungarn verliert seine unabhängige Presse und Marta Orosz ist mittendrin. Zehn Jahre lang berichtete die Journalistin dort in öffentlich-rechtlichen Medien über Deutschland und hörte auf, als man begann, ihre Beiträge zu zensieren. Heute arbeitet sie für die Journalistenplattform „Corretiv“. Wir sprechen mit ihr über ihre Erfahrungen mit der Zensur und über die Atmosphäre in ihrem Heimatland. Was passiert da genau in Ungarn, wohin steuert das Land und was bedeutet das für uns in Europa?

Veranstaltet von Querfeldein